Projekt 30 in 300

Auf dem Blog von Liv Äpplegrön fand ich die Aktion „30 in 300″, bei der man innerhalb von 300 Tagen eine Liste mit 30 Aufgaben/Wünschen abarbeiten soll. Ursprünglich war das Projekt wohl bekannt geworden unter „101 in 1001″, aber mir gefällt der Ansatz von Frau Äpplegrön besser. ;)

Da mir To-Do-Listen so gut gefallen, dachte ich mir, mach ich da mal mit und schau mal, wie viel ich schaffe von meiner Liste.

Beginn: 10.10.2013
Ende: 06.08.2014

1. Backpacking in Thailand
2. Am NaNoWriMo mitmachen und erfolgreich abschließen
3. Mehr Kurzgeschichten veröffentlichen, so dass es insgesamt 10 sind
4. Meine 4-km-Joggingstrecke ohne Pausen und in deutlich schnellerer Zeit schaffen
5. Quitten selbst entsaften und den Saft zu Gelee verarbeiten, das auch fest ist ;)
6. Ein Buch schreiben.
7. Die neue Karacho-Achterbahn in Tripsdrill fahren
8. Einmal die Woche mit dem Fahrrad einkaufen fahren, wenn es das Wetter erlaubt
9. Eine Boshi häkeln
10. Ein neues Calorimetri stricken
11. Einen VHS-Kurs machen (vorausgesetzt ich finde einen, der mich interessiert)
12. Meine Nähmaschine reparieren oder ersetzen
13. Eine Patchworkdecke nähen
14. Eine Liste machen, was alles im Tiefkühler liegt
15. Mehr Angebote vom Familienpass ausnutzen (mind. 2x)
16. Regal im Fahrradabstellraum aufräumen
17. Wieder regelmässiger bloggen (ein Post pro Woche wäre fein)
18. Alle 7 Staffeln Gilmore Girls schauen
19. Kartoffeln in der Tonne anbauen
20. Einen Geocache finden
21. Weihnachten im Schuhkarton mitmachen (Schule oder privat)
22. Eine Vespermitnehmtasche für Schatz nähen
23. Das Auto innen aussaugen
24. Im Garten ein Hochbeet anlegen und mit Zucchini oder so bepflanzen
25. Dauerkarten für die kommende Schwimmbadsaison kaufen
26. Übersetzerfortbildung abschließen
27. „Per Anhalter durch die Galaxis“ lesen
28. Mehr vegane Rezepte ausprobieren
29. In Berlin im Colours shoppen
30. Fenster putzen

So, das war’s! Manches einfacher, manches schwerer zu erledigen. Ich hoffe, ich schaffe möglichst viel davon und in möglichst kurzer Zeit – vielleicht gibt es dann schon bald eine neue 30-in-300-Liste… ;)

 

 

Hinterlasse eine Antwort