40 Tage glücklich | Tag 27 und 28

Ja, ich weiß. Nicht täglich zu schreiben führt diesen Versuch ad absurdum. Aber nun ja, so isses halt, wenn man nicht täglich dazu kommt… Wichtig ist im Alltag bei dieser Aktion doch nur, dass man sich bewusst macht, was alles Schönes passiert über das man sich freuen kann und das glücklich macht!

40 Tage glücklich | Tag 27

Ich bin soooo glücklich, ein paar Kollegen (Freunde!) aus dem Social Media Bereich zu treffen. Vorher mit den beiden Großen Erlangen angeschaut und bissl geshoppt. Mittagessen unterwegs vegan, wenn auch nicht 100% lecker. *seufz* Dann ab zu Matthias, wo dann auch noch Andrea eintrifft. Wir machen uns einen schönen Nachmittag, mit Besuch im Maislabyrinth und danach treffen wir noch Heike und verbringen einen supernetten und interessanten Abend im Biergarten. So ein schöner Tag! So liebe Menschen! So interessante Gespräche! Und völlig entspannte Kinder (nicht nur meine!). Hach! Und auch wenn ich viel später nach Hause kam als eigentlich gedacht und geplant… Das zeigt ja nur, wie schön der Tag war!

Maislabyrinth

40 Tage glücklich | Tag 28

An diesem Tag war ich vor allem eines: Müde!!!! Und hab leider nicht so viel arbeiten können wie eigentlich gedacht, weil ich am Schreibtisch fast eingeschlafen bin. Hehe! Nun gut! Ich war trotzdem über Sachen glücklich. Natürlich über meine tollen Kinder, die jetzt schon den nächsten Städtetrip planen, weil sie den Ausflug nach Erlangen so toll fanden. Und ich war glücklich, dass wir – trotz aufziehendem Unwetter, das in Heilbronn die Stadt unter Wasser gesetzt hat – trocken blieben auf dem Hundespaziergang. Diese Wolkenberge zu beobachten, wie sie sich zusammenschoben und ineinanderdrehten, war schon ein tolles Spektakel!

 

Kategorien: Challenge

Hinterlasse eine Antwort