Ausflug, Urlaub und so weiter

In den letzten Wochen hatte ich neben verdammt viel Arbeit auch noch einige tolle Ausflüge bzw. Kurzurlaube und kam daher gar nicht zum Schreiben hier.

Über Ostern war ich ein paar Tage im Elsass. Bietet sich an. Ist nur ein Katzensprung von hier, wir haben ne preisgünstige Unterkunft an der Hand – und es gibt meine Lieblingskletterfelsen. ;) Letztes Jahr waren wir ungefähr zur gleichen Zeit drüben, da standen die Kirschbäume in voller Blüte und wir kletterten in kurzen Hosen und T-Shirts. Dieses Jahr mussten wir uns echt anstrengen, überhaupt ein bissl Grün zu finden und klettern ohne lange Unterhose war definitiv unangenehm!

elsass1

Erkennt man die Eiszapfen zwischen den Felsblöcken da links? *ggg*
Es war KALT! Aber wir hatten tierisch Spaß, nachdem wir uns warmgeklettert hatten.

 

elsass2

Sogar die Jungs, die mit waren, kletterten dick eingemummelt! ;)

 

elsass3

Trotz der echt unangenehmen Kälte waren wir viel draussen, spazieren entlang des Kanals und so. Das war echt klasse!

 

elsass4

Auf dem Weg zum zweiten Mal klettern haben wir dann kurz Halt gemacht an einem verfallen Fabrikgebäude! Genial!

 

elsass5

Und auch am zweiten Tag haben wir ein paar echt coole Boulder geklettert. Naja, oder versucht! Ich dann nicht mehr – ich hab mir fast direkt zu Anfang ganz dämlich einen Nerv im Finger geklemmt oder so, so dass der Finger noch ein paar Tage später leicht taub war und ich nicht weiterklettern konnte… Sehr ärgerlich!

 

Das letzte Osterferienwochenende verbrachten wir dann mit mehreren befreundeten Familien in Franken, im bayerischen Niemandsland an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Der Ferienhof Köhler, in dem wir mehrere Wohnungen hatten, war absolut klasse. Preiswert, alle supernett, das Frühstück einfach nur genial – kurz: absolut empfehlenswert. Die Kids haben wir kaum gesehen, die waren meist draußen bei den Tieren (Katze, Pferde, Schafe, Hühner…) oder auf dem Trampolin oder auf dem Bolzplatz oder mit Stelzen im Hof. Schade war nur, dass das Wetter noch so kalt war, man hätte sich sonst wunderbar dort in den Hof setzen können und einfach nur entspannen.

 

franken1

Im Wildpark waren wir dann auch noch. Es war unglaublich kalt, vor allem für den Kleinsten, der noch im Buggy saß. Aber auch die größeren Kids haben echt gefroren. Nach dem Aufwärmen zum Mittagessen in einer eher nicht so empfehlenswerten Lokalität ein Dorf weiter, sind wir dann nur mit den großen Kindern noch mal kurz rein.

 

franken2

Dieser hübsche Kerl hier war dann sicher auch bei der Flugshow dabei, aber aufgrund der Kälte haben wir uns die gespart. Ne halbe Stunde rumsitzen war einfach echt nicht drin.

 

franken3

Absolut empfehlenswert war dann aber Tags drauf der Ausflug zur Burgruine Lichtenstein. So was genial schönes! Die Ruine ist so in den Felsen gebaut, ganz toll.

 

franken4

Um die Burg herum ranken sich einige Sagen und es gibt noch einiges unterhalb der Burg im Wald zu entdecken. Auch das war einfach nur toll und ein klasse Erlebnis für die Kinder – aber auch für uns Große!

 

Alles in allem ein paar sehr schöne, erholsame, aufregende, lustige Tage sowohl hier wie da, also sowohl im Elsass wie auch im Fränkischen. Jetzt bin ich wieder bereit für die viele Arbeit, die hier schon wieder auf mich wartet…

Kategorien: b-reist, Kinder

Hinterlasse eine Antwort