Bento-Tipp: Zwerghuhn-Eier

Eine Bekannte brachte neulich Muffins mit und betitelte diese mit Zwerghuhn-Eier-Nutella-Muffins. Ich horchte auf. Zwerghuhn-Eier? *neugier*

Inzwischen hab ich 5 dieser Exemplare hier (1000 Dank an R., falls Du das liest!) und die sind ja soooooooooooo niedlich! Schaut mal, hier im Vergleich mit normalgrossen Klasse-M-Eiern in der Schachtel:


Ich wusste nicht, dass es überhaupt Zwerghühner gibt, aber das sind wohl zum Teil sogar richtig alte Rassen, zum Teil natürlich auch Neuzüchtungen, die eben auf Verzwergung (was für ein nettes Wort!) gezüchtet wurden. Jedenfalls haben die Bekannten dieser einen Bekannten wohl Zwerghühner und so bekommen sie ab und an diese Mini-Eier! Wie niedlich sehen die wohl als Spiegelei aus? Und die sind doch perfekt für’s Bento, oder? Schade, dass ich sie direkt vor den Osterferien bekommen hab, so haben sie leider gar keine Chance, in einem Bento zu landen. *seufz*

Hier nochmal Zwerghuhn-Ei neben Klasse-M-Ei im Kresse-Osternest zum Grössenvergleich:


Wenn Ihr irgendwo ländlich wohnt oder auf dem Wochenmarkt Leute habt, die Eier verkaufen, fragt doch einfach mal, ob die jemanden kennen mit Zwerghühnern oder haltet die Augen offen. Anscheinend werden die gar nicht mal soooo selten gehalten!

(c) blebt.blogspot.com
Kategorien: Bento, Essen

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort