Blogparade: Meine Lieblingstasse

Der Herr Hirnrinde ruft zu einer Blogparade zum Thema Lieblingstasse. Da bin ich dabei – nachdem ich mir gerade die tollen Tassen der anderen Teilnehmer angeschaut hab. Früher hatte ich nicht wirklich eine Lieblingstasse, da trank ich mal aus dieser, mal aus jener. Irgendwann haben sich dann zwei Lieblinge rauskristallisiert, die ich immer wieder zur Hand nahm und seit einiger Zeit beinahe ausschließlich zur Hand nehme: Lieblingstasse Die Große mit knapp über 0,5 Litern Fassungsvermögen für Tee
und die Kleine mit etwa 0,3 Litern für Kaffee (oder ab und an mal eine heiße Schokolade)

Die Große hat mir mein Vater mal mitgebracht und auch wenn ich anfangs drüber gelacht hab und dachte, so eine riesige Tasse brauche ich nie, nutze ich sie doch schon eine ganze Weile als Tee-Tasse. Sie wird (im Idealfall) etwa 3 bis 4 Mal pro Tag mit Tee gefüllt mit zum Schreibtisch getragen und nebenher leergetrunken. Inzwischen mag ich ihre Größe, sonst müsste ich ja alle Nase lang zum Wasserkocher rennen und neuen Tee machen… Und ich mag ihre Farbe, so sonnig und fröhlich, das gefällt mir und passt zu meinem meist gutgelaunten Gemüt!

Die Kleine habe ich zum 10jährigen Jubiläum der Summer School der FH Schmalkalden bekommen. Ich war als studentische Hilfskraft bei der ersten Summer School (und einigen danach) dabei und hatte tierischen Spaß. Als das Jubiläum war, waren wir „Helferlein der ersten Stunde“ als Gäste dort und haben die Tassen bekommen. (Und ich habe gerade gesehen, dass schon ganz bald das 20. Jubiläum ansteht! Verdammt, ich werd langsam alt!) Es dauerte noch eine ganze Weile danach, aber inzwischen hat sie sich als „meine“ Kaffeetasse einen festen Platz erobert. Ich mag sie sehr, einmal natürlich wegen der Erinnerungen, die daran hängen und dann natürlich auch, weil mir Farbe, Größe und Form sehr gefallen. Inzwischen hat sie einige Gebrauchsspuren und Kratzer – aber das macht sie erst richtig zu der Persönlichkeit, die sie ist!

Und? Noch jemand hier, der seine Lieblingstasse zeigen möchte?Ich finde alle Beiträge bisher unglaublich spannend…
Zeit zum Mitmachen habt ihr noch bis zum 31.1., also schnell!

 

Kategorien: Essen, Haus und Garten

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort