Sommergarten

Vorsicht, bilderlastig!

Ich bin mal wieder fotografierend durch den Garten gewandelt und hab mal festgehalten, was grad so grünt und vor allem blüht. War der Garten im Frühjahr noch Pink geprägt, weil vor allem die Magnolie für Farbe sorgte, ist jetzt der erste Eindruck eher viel Gelb. Trotzdem ist auf den zweiten Blick noch viel mehr Pink vorhanden als man im ersten Moment denkt.

Ganz hinten steht mitten im Chaos (der hintere Teil ist noch nicht so wirklich „bearbeitet“….) eine Mini-Rose in einer total niedlichen Farbe



Bis vor kurzem stand der alte Hibiscus in voller Blüte, jetzt sind nur noch ein paar wenige Blüten dran, die aber trotzdem wunderschöne Farbkleckse sind.

EINE Zucchini hat es tatsächlich geschafft und ist inzwischen erntebereit.

Dafür waren die Tomaten umso fleißiger und jeden Tag ein paar reif genug um vernascht zu werden.

Von der ausgestreuten Wildblumensamenmischung hat es genau EINE Kornblume geschafft.

An der Pergola soll nächstes Jahr üppiger Wein ranken. Dieses Jahr gab’s schonmal ein paar kleine Trauben, die nun auch langsam reif werden.

Und – gerade gestern auf Fotosafari entdeckt – es gibt genau EIN Löwenmäulchen in unserem Chaos-Blumenarrangement (dazu demnächst mehr!).



So schaut’s hier also derzeit in Ausschnitten aus. Der Garten ist grad so richtig schön sommerlich und wenn es nicht gerade regnet, ist es einfach nur schön, draussen zu sitzen und diesen Überfluß zu geniessen.

(c) blebt.blogspot.com

Hinterlasse eine Antwort