Wunderschöner Winter

Draußen ist immer noch alles wunderschön mit einer dicken Schneeschicht überzogen, wie der Blick aus einem der Dachfenster auf „unser“ Schloss zeigt.

Es sieht in echt noch viel viel schöner aus! Es liegen wohl so 15 cm Schnee und die Kids hatten gestern im Weinberg ihren Spaß! Zum Glück sagt keiner der Weinbauern was, wenn die Zwerge da mit ihren Schlitten, Bobs und Poporutschern die steilen Hänge runtersausen! Wär echt schade, den Kids den Spaß zu verderben! Wenn sie nass und glücklich nach Hause kommen ist mir allemal lieber, als wenn sie den Nachmittag mit Wii oder Glotze verbringen!

Der nahegelegene Steinbruch schaut inzwischen auch wunderschön winterlich aus. Dort gefriert immer im Winter das Wasser an den Hängen. Dieses Jahr ist es nicht ganz so toll vereist wie auf alten Fotos, die ich gesehen hab, aber trotzdem schaut es toll aus.

Sorry für das schlechte Handyfoto. Ich hatte gar nicht vor, wirklich bis zum Steinbruch zu laufen und ein Foto zu machen, sonst hätte ich die Knipse mitgenommen. Aber dann machte es so Spaß, mit dem Hund durch den Schnee zu stapfen, dass ich plötzlich doch am Steinbruch war! Interessanterweise haben dort sogar Leute gestanden mit professioneller Kamera und Stativ und haben Fotos gemacht von den Eiszapfen! Ist wohl ein beliebtes Fotomotiv!

Leider ist der Steinbruch nicht öffentlich zugänglich, sondern man kann nur durch einen Zaun schauen. In den wärmeren Monaten üben dort die DLRG-Taucher und es schaut wunderschön verwunschen und verschwörerisch dort aus. Ich finde ja, man sollte ein paar Kletterrouten dort schrauben und die Leute gerne auch gegen Gebühr dort klettern lassen. ;)

Ach, im Dorfblog hab ich gestern auch noch über das Thema Nachbarschaftshilfe im Dorf geschrieben, weil das bei uns hier so prima klappt und mich das so freut. Viel Spaß beim Lesen!

(c) blebt.blogspot.com

Hinterlasse eine Antwort